Leder mit Deckfarbe

Kennzeichen: Sie sehen die Strukturen und Schönheitsflecken des Leders nicht. Das Leder hat einen kräftigen Oberflächenschutz in Form von deckender Farbe und einem Finish-Mittel. Wir können die Haarsäckchen mit einer Lupe sehen oder erahnen, aber sie sind deutlich gefüllt (sie brauchen nicht ganz gefüllt sein). Gute wasserabweisende Fähigkeit. Kann verhältnismäβig weich sein, aber nicht im selben Grad wie Anilin. Die meisten Qualitäten haben eine gute Lichtechtheit, aber die Lichtechtheit hängt auch von der einzelnen Farbe ab.

Bei der Herstellung wird das Leder mit Deckfarbe erst anilingefärbt. Gröβere Schonheitsflecken und kleinere Löcher werden repariert und die Oberfläche des Leders mit einer Deckfarbe gefärbt (oder lackiert). Diese Deckfarbe ist undurchsichtig, und Sie können weder die Strukturen noch Schönheitsflecken sehen.

Danach wird mit einem Finish-Mittel behandelt (das Sie teilweise mit klarem Lack vergleichen können), das die Deckfarbe vor Abnutzung, Schmutz und Flecken schützt.

Die deckfarbe und das Finish-Mittel werden die Haarsäckchen teilweise füllen und dem Leder einen gröβeren Widerstand gegen Verdunsten von Schweiss geben. Dagegen ist die Oberfläche widerstandsfähiger gegen Flüssigkeit, Schmutz und Flecken als beispielsweise Anilin und Semi-Anilin.

Diese Lederart wurde früher  am meisten verwendet – das Leder, das Ihre/unsere Eltern hatten. Es ist das robusteste Leder so wie das, das am leichtesten zu halten und zu reinigen ist, und es hält sich am längsten schön.

Beachten Sie bitte: bei Qualitäten mit einer dünnen Schutzschicht können Sie manchmal die Umrisse ahnen, aber das Leder kann auch mit einer Matrize geprägt worden sein, das dem Leder ein voraus bestimmtes Muster gibt.

Wenn Sie Leder sehen, das wie Leder mit Deckfarbe aussieht, kann es sich auch um Spalt handeln, das entsteht, wenn das Leder gespalten, d.h. in dünne Scheiben geschnitten wird.

So erhält man 2 oder 3 Leder / Häute von einem Tier.

Die äuβerste ”Haut” wird Narbleder genannt und ist das einzige, aus dem man Anilin oder Semi-Anilin herstellen kann.

Auf die Auβenseite der beiden untersten ”Häute” kann eventuell eine Schicht Deckfarbe auftragen werden, und auf einige kann man Prägungen in einem gewünschten Muster auftragen. Man kann die Oberfläche auch ganz glatt und blank durch eine Schicht Kunststoff herstellen. Oder man kann es als Spalt verkaufen, das wie grobes Wildleder aussieht. Tierhäute zu spalten, ist völlig normal.

dækfarvet læder

 

lys daekfarvet laeder 

 

lys daekfarvet laeder

Sort dækfarvet læder

Sort dækfarvet læder

 

Sort dækfarvet læder

Dækfarvet læder

Dækfarvet læder

Dækfarvet læder

Für Leder mit Deckfarbe verwenden Sie EFFEKT  Lederbalsam, der eine fette Nahrung gibt und die Oberfläche reinigt, oder EFFEKTIV Care & Clean , die beide tiefer reinigen und dem Leder eine magere Nahrung geben.

Bei regelmäβiger Anwendung von EFFEKTIV Care & Clean beugen Sie Schäden durch Schweiβ, Frittierfett o.ä. vor.